Sie sind hier: Bereitschaft Solln » Aktuelles
Sonntag, 15. Juli 2018

Dienstag, 9. Januar 2018 Alter: 187 Tage

Angriffe auf Rettungskräfte: Rotkreuz-Präsidentin Hasselfeldt verlangt mehr Respekt für Helfer

In der Diskussion über Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte in der Silvesternacht hat Gerda Hasselfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zu mehr Respekt für die Arbeit der Helfer aufgerufen. „Übergriffe auf...

[mehr]

Von: Deutsches Rotes Kreuz

09.01.18 12:32

Sonntag, 7. Januar 2018 Alter: 189 Tage

Blutspende am 12.01. in Trudering

Zu Beginn des neuen Jahres stehen gute Vorsätze meist ganz oben auf der Liste: Zeit mit der Familie verbringen, gesünder Essen, mehr Sport treiben, Stress reduzieren und vieles mehr. Das "alte Jahr" endete mit dem Gefühl des...

[mehr]

Von: Melanie Neuberger

07.01.18 15:55

Freitag, 29. Dezember 2017 Alter: 197 Tage

Münchner Rotes Kreuz beteiligt sich an Großübung von Feuerwehr und Rettungsdienst in der Wolfart-Klinik Gräfelfing

Gestern Abend fand in der Wolfart-Klinik in Gräfelfing eine groß angelegte Übung von Feuerwehr und Rettungsdienst statt. Insgesamt etwa 250 Übungsteilnehmer*innen der Hilfsorganisationen und der Freiwilligen Feuerwehr nutzten die...

[mehr]

Von: Gabriel Bücherl

29.12.17 20:21

Mittwoch, 27. Dezember 2017 Alter: 200 Tage

Erste-Hilfe-Tipps des Roten Kreuzes zum Jahreswechsel: Was tun, wenn der Silvesterböller ins Auge geht?

Die Silvesternacht ist für die meisten Menschen ein ganz besonderes Erlebnis. Es wird ausgelassen gefeiert - mitunter mit schwerwiegenden Folgen, wie Handverletzungen, abgerissenen Fingern, Verletzungen am Auge oder...

[mehr]

Von: Deutsches Rotes Kreuz

27.12.17 10:56

Freitag, 22. Dezember 2017 Alter: 205 Tage

Die Bereitschaften des Münchner Roten Kreuzes wünschen einen friedlichen Jahreswechsel!

Die 2.200 ehrenamtlichen Helfer*innen der Bereitschaften wünschen einen ruhigen und angenehmen Jahresausklang und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie uns gewogen und bleiben Sie gesund!

Ein besonderer Dank gilt den...

[mehr]

Von: Arbeitskreis Presse- und Medienarbeit

22.12.17 15:39